Der L-F610 Film von L&L Products ermöglicht eine schnellere Herstellung von Verbundfaser Schutzpanelen

März 2016

L&L Products wiederverformbare Epoxy-Klebefolie ermöglicht Herstellern von Verbundfaser Panelen eine Lackierung auf ultra-hochmolekularen Polyethylen Platten mit geringer Vorbereitungszeit und ohne Grundierung.

reformable-epoxy-adhesive-film

Bei klassischen Verfahren bedarf es zur Herstellung von Verbundfaser Panelen eine Epoxy-Grundierung (mit Pinsel oder Sprühpistole), um eine ausreichende Haftung der Farbe auf der Oberfläche des ultrahochmolekularen Polyethyles zu erreichen. Nach dieser Grundierung war eine signifikante Verweilzeit notwendig, um den Primer vollständig auszuhärten.

Im Gegensatz kann der thermoplastische Klebefilm L-F610 direkt auf die ultrahochmolekulare Polyethylen-Oberfläche aufgebracht werden. Der Film wird dann auf die Platte in einer beheizten Presse in wenigen Minuten auflaminiert. Es ist dann nur noch eine geringe Oberflächenvorbehandlung für das Lackieren erforderlich. Aufgrund der Epoxy-Basis des L-F610 ist der Film mit der Mehrheit der Farben kompatibel, die heute bei diesen Anwendungen eingesetzt werden.