L&L Products unterstützt Carbon Core-Leichtbaukonzept beim neuen BMW 7er

Februar 2016

IMG_3745BMW hat beim neuen 7er ein neues Leichtbaukonzept ins Leben gerufen, welches kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff (CFK), Aluminium und Stahl kombiniert. Diese neue Entwicklung hat mehrere Auszeichnungen der Industrie gewonnen wie auch den hoch angesehenen EuroCarBody Award, welcher als die weltweit wichtigste Auszeichnung für Innovationen im Karosseriebau angesehen wird.

L & L Products ist in der Entwicklung dieser Lösung ein entscheidender Partner gewesen. Die Verbindung von unterschiedlichen Materialien in Fahrzeugkarosserien erfordert strukturelle Festigkeit bei ausreichender Dehnung, um den Unterschied in der Wärmeausdehnung der verschiedenen Materialien auszugleichen. Darüber hinaus ist es wichtig, galvanische Korrosion zu verhindern, die durch die Verwendung verschiedener Materialien verursacht werden könnte. Die Lösung muss ebenfalls den Rahmenbedingungen der Automobilindustrie Rechnung tragen. Hierzu gehören Wiederholgenauigkeit in der Serienproduktion bei den vorherrschenden Bedingungen im Produktionswerk (wie z.B. ölige Metalloberflächen) und Prozesszykluszeiten (schnelles Aushärten in  2 Minuten bei 170 ° C).

L&L Products hat für diese Herausforderung in enger Zusammenarbeit mit BMW, Hexcel und weiteren Partnern einen Folienklebstoff entwickelt. Die einzigartigen Erfahrungen von L & L Products in der Materialentwicklung und Anwendungstechnik haben es ermöglicht, eine maßgeschneiderte Lösung für dieses Projekt zu erarbeiten.

Dieser neue Folienklebstoff (ein Hochleistungsklebstoff, der in Form einer Folie hergestellt wird) wird zusammen mit anderen neuen Klebstoffen, sowie strukturverstärkenden und akustischen Lösungen auf der JEC World Composites Show (6 H 72) präsentiert.